Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

„Gästeservice 2.0“ Am Strand surfen ohne nass zu werden

2. Mai 2013

Unter freiem Himmel mit Meeresblick abschalten und doch erreichbar sein – diesen besonderen Mobilitäts-Service mit Strandvorteil bietet der Insel Sylt Tourismus-Service seit dem ersten Mai mit einem flächendeckenden WLAN-Netz über die komplette Fläche der Westerländer Promenade. Vom Restaurant Badezeit im Süden bis zum Übergang Brandenburger Strand in Richtung Norden kann, nach dem Erwerb einer Albigo-WLAN-Card, nun auch am Strand gesurft werden. Egal welches mobile Endgerät – ob Notebook oder Tablet PC – das Internet kann sofort, ohne vertragliche Bindung, mit Einloggen über die WLAN-Karte genutzt werden. Dabei soll das Netz sogar bequem bis zum Flutsaum reichen.

Die Albigo-WLAN-Cards sind in den Tourist-Informationen, an den Strandübergängen sowie direkt bei den Strandkorbvermietern zum Preis von 6.00 Euro pro Internet-Stunde erhältlich.
Praktisch: Blendet die Sonne einmal zu sehr, fehlt der Scheibenwischer am Display oder klappt der Wind den Laptop zu, können mit der Karte und zum gleichen Tarif auch die Internetplätze in der Tourist-Information Friedrichstraße und Strandstraße genutzt werden.

„Beste Erholung und Abstand vom Alltag, gleichzeitig bei Bedarf aber sogar im Strandkorb erreichbar sein oder mit Meeresrauschen im Hintergrund zu arbeiten – so verbindet man auch im Urlaub das Nützliche mit dem Vergnügen. Wir freuen uns, diese attraktive Serviceleistung pünktlich zur Saison anbieten zu können“, sagt Kristina Kreiss / ISTS-Marketingleiterin.