Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Berthold Beitz starb auf Sylt

1. August 2013

Am 26. September wäre Berthold Beitz 100 Jahre alt geworden. Doch diesen runden Geburtstag sollte der Thyssen-Krupp-Patriarch nicht mehr erleben. Wie Thyssen-Krupp am Mittwochnachmittag mitteilte, starb Beitz am Dienstag auf Sylt. Hier wurde traf  er 1952 auch das erste mal Alfried Krupp von Bohlen und Halbach.  Angeblich traf der junge Beitz seinen späteren Chef und Mentor erstmals an Buhne 16. Beitz lenkte über Jahrzehnte die Geschicke des Essener Krupp-Konzerns und war verantwortlich für die Fusion mit Thyssen zum heutigen Thyssen-Krupp-Konzern. Er war bis zuletzt der Vorsitzende des Kuratoriums der Krupp-Stiftung, die gut 25 % der Anteile an dem Unternehmen hält.   Zuletzt machte Beitz Urlaub in seinem Ferienhaus auf Sylt.

Seit Jahrzehnten macht Berthold Beitz Urlaub auf Sylt. Der mächtigste Mann des Krupp-Konzerns hatte in Kampen ein Ferienhaus, und war bekennender „Sylt-Liebhaber“.