Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Neues Gutachten im Fall Nozawa auf Sylt

21. August 2013

Neue Erkenntnisse im Fall Nozawa. Ein neues Gutachten hat ergeben, dass der Japanische Koch, an den Folgen von Gewalteinwirkung starb. Der 57-Jährige war Mitte Mai nach einer Schlägerei in Westerland ums Leben gekommen. Die damals angeordnete Obduktion hatte eine Gehirnblutung als Todesursache ergeben. Jedoch war nicht ganz klar, ob diese durch die Schlägerei verursacht wurde.

Die Ermittlungen gegen die beiden mutmaßlichen Täter laufen nach wie vor. Die Männer sollen wegen dem Essen von Miki Nozawa mit dem Koch in Streit geraten sein. Der genaue Tathergang konnte nach wie vor nicht genau rekonstruiert werden. Ob es überhaupt zu einer Anklage der Männer kommt ist daher noch unklar.

Nozawas Asche wurde am vergangenen Sonntag in Tokio beigesetzt.