Februar 5, 2014

Surfcup in trockenen Tüchern.Der Insel Sylt Tourismus Service hat mit dem Veranstalter Choppy Waters einen langfristigen Vertrag über das Summer Opening und den Volvo Surf Cup geschlossen.
Bis 2016 stehen jetzt die Termine fest.  Dabei wurde auch die Party-Regelung wieder gelockert: Im letzten Jahr hatte es wegen der Beschwerden einiger Anwohner gar keine Abendveranstaltungen während der Wassersport-Events gegeben.
Jetzt darf eine Party pro Veranstaltungswoche am Strand steigen.
Dabei wird allerdings strikt auf die Einhaltung der Lärmschutz-Regelungen geachtet. Das gilt auch für den Kite Surf Cup und die Sylt Sailing Week – lediglich für den Surf World Cup wird es eine Sonder-Regelung geben.