Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Zug rast in Galloway-Herde

15. April 2015

Am Mittwochmorgen um 04:45 Uhr ist ein Zug der Nord-Ostseebahn in eine Rinderherde gefahren, die sich auf dem Hindenburgdamm aufgehalten hat. Es handelte sich um die Galloways vom Keitumer Gänsehof. Vier der Tiere sind bei dem Zusammenprall noch am Unfallort gestorben. Ein weiteres Galloway wurde mit schweren Verletzungen auf der Weide gefunden und musste getötet werden. Jedes Rind hat einen Wert von circa 1000 Euro. Personenschäden gab es bei dem Unfall zum Glück nicht. Der Lokführer blieb ebenso unverletzt wie die 20 Fahrgäste im Zug. Es kam lediglich zu einer Sperrung von zwei Stunden. Normalerweise leben die Rinder auf einer gesicherten Weide am Morsum Kliff und können nicht auf die Schienen gelangen. Nach Angaben der Polizei sei allerdings ein Zaun niedergetrampelt worden.