Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Neue Klagen gegen Flughafen Sylt

28. Juli 2016

Westerland

Zwei Frauen klagen gegen den Flughafen Sylt. Seit Mittwoch verhandelt das Oberlandesgericht Schleswig erneut über das Thema Lärm am Flughafen Sylt. Die Klägerinnen haben ihren Hauptwohnsitz nicht auf der Insel, besitzen jedoch Immobilien in Keitum an der Ostküste. Die Forderung der Reduzierung des erlaubten Flughafenlärms von derzeit 60 auf maximal 55 Dezibel ist nicht neu. In anderen Fällen wurde die Schallgrenze nicht erreicht und die Klagen von zwei Hauseigentümern auf Sylt wurde abgewiesen. Im aktuellen Verfahren wurde der Wert von 55 Dezibel auf den Grundstücken der Klägerinnen überschritten. Falls der Flughafen nicht leiser werden kann, fordern die beiden Frauen Schallschutzmaßnahmen für ihre Häuser. Das Urteil wird voraussichtlich im Herbst verkündet.