Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

CDU und SWG verringern Erbbauzins

25. Oktober 2016

Morsum

Die Fraktionen CDU und SWG konnten mit ihrer Mehrheit in der 9. Sitzung der Gemeindevertretung Sylt die Verringerung des jährlichen Erbbauzins am Morsumer Bahnhof durchsetzen. Der Erbbauzins für die Gewerbegrundstücke in der Ladestraße am Bahnhof in dem Inseldorf wurde von zehn auf sechs Euro pro Quadratmeter geändert. Schon im letzten Jahr hat der Finanzausschuss beschlossen, dass die sieben Grundstücke mit einem jährlichen Zins von zehn Euro für die Dauer von 10 Jahren verpachtet werden. Die Insulaner Partei hat jetzt mit Empörung über die Änderung reagiert. Laut der Wählergemeinschaft wurde ohne vorherige Ankündigung und entgegen der Beschlüsse der Preis reduziert. Jetzt koste in der Ladestraße der Quadratmeter Erbpacht für gewerbliche Grundstücke deutlich weniger als die Erbpacht, die Privatpersonen für Wohngrundstücke bezahlen. Zudem sieht die Partei das Vorgehen der CDU und SWG als Klientelpolitik an.