Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

DB Ersatzkonzept nach Plan

13. Dezember 2016

Westerland

Die Deutsche Bahn hat am Sonntag den Verkehr von Hamburg nach Sylt übernommen. Die ersten Züge fuhren planmäßig nach dem Ersatzkonzept, das DB Regio binnen kürzester Zeit erstellt hatte. Oberste Priorität für den Ersatzfahrplan ist den Kunden einen stabilen Fahrplan, ausreichende Kapazitäten, verlässliche Reiseinformationen sowie die schrittweise Erhöhung des Komforts zu bieten. Gegenüber dem derzeitigen Notkonzept wird es ab kommenden Sonntag mehr Platzkapazitäten geben und es werden alle fahrplanmäßigen Züge angeboten. In den Hauptverkehrszeiten werden in den Zügen zwischen Westerland und Niebüll mindestens 400 Sitzplätze angeboten. Die 90 Fahrzeuge der NOB sind wegen Kupplungsproblemen nach wie vor nicht einsatzfähig. Nach derzeitigen Erkenntnissen werden die geplanten Fahrzeuge für die Marschbahn frühestens Ende März 2017 zur Verfügung stehen.