Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Entschädigungen für Pendler ausgezahlt

1. Februar 2017

Ständige Verspätungen, Veraltete Waggons und Totalausfälle. Dieses Bild Bot sich sowohl Sylt-Reisenden als auch tausenden von Pendlern in den letzten Monaten bei Zügen des Nahverkehrsbundes Schleswig Holstein . Der Grund für die Außerbetriebnahme von 90 Waggons im Vorjahr, war laut der NOB ein Problem mit den Kupplungen. Bis Dienstag konnten Pendler nun nach einem Schuldzugeständnis seitens der Geschäftsführung Entschädigungen beantragen.

In den sozialen Medien werden die Zahlungen allgemein positiv aufgenommen. Über 100.000 Euro  hat die NAH.SH, Muttergesellschaft der Nordostseebahn, and die von den anhaltenden Schwierigkeiten beim Zugverkehr zwischen Sylt und dem Festland betroffenen Pendler, bereits ausbezahlt. Bei den bereits überwiesenen Beträgen handelt es sich fast zur Gänze um Pauschalen für Monatskartenbesitzer, denen 80 Euro zustehen. Inhaber von Wochenkarten erhalten 20 Euro. 1.700 Anträge sind noch nicht bearbeitet. Die Entschädigung gilt für den Zeitraum vom 11. November bis zum 11. Dezember 2016.  Dies wird teilweise kritisiert, da es auch nach dem Fahrplanwechsel vom 11.Dezember zu gravierenden Verspätungen gekommen war.