Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Heidepflege auf Sylt

8. Februar 2017

Zum Jahresbeginn werden Heideregenerationsarbeiten auf der Insel Sylt in den Abschnitten Braderuper Heide, Kampen und Morsum durchgeführt. Seit 31 Jahren kennt man auf Sylt das so genannte „Heideplaggen“. Da die Bearbeitung von Teilflächen problemlos verlief, kommt die Technik auch heute noch zur Anwendung. Alle 50-60 Jahre wird es immer wieder nötig, überaltete Pflanzen zurückzuschneiden. Dies geschieht mit dem Mähen der Fläche. Dort wo die Vegetation bereits abgestorben ist, kommt es zu Vergrasung und später zu Verbuschung . Vergraste Flächen müssen dann geplaggt werden. Die hier anfallende Biomasse kann landwirtschaflich zur Bodenverbesserung genutzt werden.

Die Heideplaggmaschine wurde erstmals 1986 auf die Insel gebracht und stellt je nach Größe eine Sondermaschine dar. Das Gerät trägt über elektronische Tiefensteuerung die vergraste Altheide ab und legt eine dünne Samenbank im Boden frei, welche dann durch Licht und Feuchtigkeit keimt. Nach zwei bis drei Jahren findet man dann einen dichten Heideteppich auf der Fläche wieder.