Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Flugunfall auf Sylt

2. Oktober 2017

Westerland

Am Samstagmorgen um 08.20 Uhr landete ein Airbus A 320 der Fluggesellschaft Air Berlin auf dem Flughafen Sylt und kam aus noch nicht geklärter Ursache nicht rechtzeitig zum Stehen. Das Flugzeug schoss etwa 50 Meter über die Hauptlandebahn hinaus und kam auf der nassen Grasfläche noch vor der Umzäunung zum Stehen. Alle 82 Passagiere und 6 Crewmitglieder wurden nicht verletzt. Am Airbus ist kein offensichtlicher Schaden entstanden und konnte am Sonntagmorgen geborgen werden. Der Flughafen Sylt wurde bis gestern Mittag für den Flugverkehr gesperrt. Bereits anfliegende Maschinen wurden umgeleitet. Das Bundesamt für Flugunfalluntersuchungen wurde informiert und hat die Ermittlungen übernommen. Zum Unfallzeitpunkt herrschte schlechte Sicht und Nässe.