Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Winterschlaf der Strandkörbe

18. Oktober 2017

Sylt

Strandkörbe gehören zu der Insel Sylt wie der Sand und die Nordsee. Jeder Tourismus-Service vermietet in der Hauptsaison die beliebten Körbe. List besitzt 650 Strandkörbe, Kampen ca. 1.300, Wenningstedt insgesamt 1.500, der ISTS 3.900 und Hörnum 480. In der Gemeinde Sylt stehen ingesamt alle Körbe nur für eine Zeit von ca. 2 Monaten am Strand. Sobald die Nachfrage nachlässt und das ist mit Ferienende in vielen Bundesländern Ende August, wird mit dem Abtransport langsam begonnen. Auch in Wenningstedt und Kampen beginnt das Überführen der Körbe in die Strandkorbhallen je nach Wetterlage Ende August. In List und Hörnum werden zum Ende der starken Phase Mitte September die ersten Körbe eingelagert. Jedoch richtet sich der Beginn des Winterschlafs der Körbe nach dem Bedarf und der Länge der Vermietungen. Am Oststrand in Hörnum stehen derzeit noch 20 Exemplare, die mit dem Ende der Strandkorbwächter-Saison Ende diesen Monats eingelagert werden. Der Tourismus-Service Kampen stellt den Gästen 40-60 Exemplare auf dem Podest an der Sturmhaube unentgeltlich während der Wintermonate zur Verfügung. Die Mitarbeiter der fünf Tourismus-Services der Insel warten in den Wintermonaten die Körbe und führen Reparaturen durch. Jeder einzelne Sitz wird auf Beschädigungen und Verschleiß geprüft, defekte Teile werden repariert oder ausgetauscht. Danach wird entschieden, wie viel neue Strandkörbe für die kommende Saison angeschafft werden müssen bevor auf der gesamten Insel zu Ostern die ersten Strandkörbe wieder verteilt werden.