Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Pendler-Aktion legt Zugverkehr lahm

25. Oktober 2017

Die Pendler haben endgültig genug von den unzumutbaren Zuständen auf der Marschbahnstrecke der vergangenen Wochen und Monate. Mit einer Aktion heute morgen am Bahnhof in Klanxbüll setzten über 600 Menschen ein Zeichen. Die Pendler-Initiative, unterstützt von dem Verein Sylter Unternehmer, organisierte das Zusammentreffen am frühen Morgen, um den Bahnverkehr zwischen Klanxbüll und Westerland lahmzulegen. Der Zug 07.12 Uhr wurde kurz nach der Einfahrt in den Bahnhof blockiert. Die Pendler haben sich in die Zugtüren gestellt, sodass diese nicht schließen konnten und eine Weiterfahrt ausgeschlossen war. Auch ein zweiter Zug auf dem gegenüberliegenden Gleis wurde besetzt und an der Fahrt über den Hindenburgdamm gehindert. Somit wurde die gesamte Strecke blockiert und der Bahnverkehr lahmgelegt. Auch wurde die Maßnahme genutzt, um die neusten Erkenntnisse des Arbeitskreises zu verbreiten. Mit der Aktion wollte die Pendler-Initiative weiter öffentlichen Druck auf die Verantwortlichen aufbauen und ein Zeichen setzen unter Beachtung des legalen, rechtlichen Rahmens. Zahlreiche Polizisten waren vor Ort, haben aufgrund der friedlichen Aktion jedoch nicht eingegriffen. Die Aktion dauerte rund 3 Stunden bevor es 10:15 Uhr nach Sylt ging. Jedoch ist mit Beeinträchtigungen auf der Marschbahnstrecke zu rechnen, die sich laut DB ganztägig hinziehen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.sylt1.tv/mediathek/nachrichten-sondersendung-25-10-2017/