Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Umzug der Autoverladung ins Gewerbegebiet?

2. März 2018

Tinnum

Kilometerlange Staus, verstopfte Straßen – dieses Bild bietet sich bei starker Abreise in der Hochsaison regelmäßig rund um die Autoverladung in Westerland. Ein Umzug des Autozug-Terminals ins Gewerbegebiet könnte die Lösung sein. Zumindest in den Augen der Insel- und Halligkonferenz. Zusammen mit der Norddeutschen Eisenbahngesellschaft (neg) hat die Insel- und Halligkonferenz einen Antrag an das Verkehrsministerium in Kiel geschickt. Darin fordern sie u. a. die Schaffung von Baurecht, um die Autoverladung von Westerland ins Gewerbegebiet nach Tinnum zu verlagern. Eine Basis für die benötigte Infrastruktur ist bereits vorhanden. Die Autozüge könnten auf den bestehenden Gleisanlagen verkehren, die aktuell von der Norddeutschen Eisenbahngesellschaft betrieben werden.