Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Autozug Entschädigungen

17. September 2018

Wegen zahlreicher Bahn-Versätungen erhalten Sylt-Pendler  auch für die Monate Juni und Juli eine Pendlerentschädigung von 50 Euro. Dies teilte die Deutsche Bahn vergangenen Freitag mit. 

Diese Regelung gilt für Personenzüge. Der US Konzern RDC, Betreiber des Autozug Sylt, startete letzte Woche  mit der Ausgabe von 10-Euro Amazon Gutscheinen an Gäste die mindestens 30 Minuten zu spät am Zielbahnhof angekommen sind. Dies kann von Fahrgästen als nette Geste geshehen werden, hat jedoch keinen Einfluss auf die Entschädigungsansprüche der Passagiere. 

Bei den Autozügen sieht es wie folgt aus: Ab 60 Minuten Verspätung erhalten Kunden des roten DB-Syltshuttles eine Entschädigung, die in den meisten Tarifen pauschal 15 Euro beträgt. Bei mehr als zwei Stunden Verspätung sind es 30 Euro.

Auch bei RDC müssen Entschädigungen gezahlt werden.

Am einfachsten macht man seine Ansprüche gleich nach der Ankunft im jeweiligen Kundencenter der Deutschen Bahn oder bei RDC an der Autoverladung geltend.