Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Versteigerung von Sylter Grundstücken

12. März 2019

INSEL SYLT.

Zum 1., zum 2. – verkauft! Am 21. März findet eine große Grundstücks-Versteigerung in Berlin statt. Mit dabei sind auch vier Areale von der Insel Sylt. Wie die Sylter Rundschau berichtet handelt es sich dabei um nicht bebaubare Außenbereichsflächen. Eine ähnliche Versteigerung, bei der hohe Beträge für Sylter Wiesen erzielt wurden, gab es bereits im vergangenen Herbst. Diesmal kommen zwei Areale in Munkmarsch und je eines in Keitum und Archsum unter den Hammer. Durchgeführt wird die Versteigerung vom Auktionshaus der Deutschen Grundstücksauktionen (DGA) AG. Das günstigste Mindestgebot liegt bei 8.000 Euro für rund 1025 Quadratmeter in Archsum. Wenn das Interesse so groß ist wie beim letzten Mal, könnten deutlich höhere Kaufpreise erzielt werden. Die Nutzungsmöglichkeiten für die neuen Eigentümer sind sehr beschränkt. Bei den Grundstücken handelt es sich um landwirtschaftlich nutzbare Flächen oder Areale die dem Biotopschutz unterliegen und gar nicht anderweitig genutzt werden können.