Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Sandaufspülungen 2019 starten

8. April 2019

INSEL SYLT.

Rund 1 Millionen Kubikmeter Sand verliert Sylt jedes Jahr. Schuld daran sind die vorherrschenden Westwinde und die dadurch hervorgerufene Meeresbrandung, die in der stürmischen Jahreszeit 1 bis 4 Meter an der Westküste abtragen. Vertreter des Landesbetriebs für Küstenschutz und des Landschaftszweckverbandes Sylt haben sich am Montag zusammen mit Tourismus-Chefs und Vertretern der Inselgemeinden ein Bild vom aktuellen Zustand der Strände gemacht. Bei der alljährlichen Weststrandbereisung wurden verschiedene Strandabschnitte von Hörnum bis List in Augenschein genommen. An der Hörnum Odde hat im Winterhalbjahr ein Rückgang von rund 40 Metern an der Südwestspitze stattgefunden. Insgesamt sind für dieses Jahr 6 Bereiche geplant in denen rund 1,2 Mio m³ Sand aufgespült werden soll.