Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Verfrühte Eisheilige: Frühling schwächelt

8. Mai 2019

INSEL SYLT.

Der Wonnemonat Mai macht seinem Namen aktuell keine Ehre. Seit Anfang des Monats sind die Temperaturen auf der Insel alles andere als frühlingshaft. In den ersten Maitagen wurden höchstens 10,9 Grad in List gemessen. Ungewöhnlich kühl für diese Jahreszeit. Laut dem Meteorologen Lars Rohwer von WetterQuelle war der Maistart in den letzten 70 Jahren nur zweimal unterkühlter. Im Jahr 1979 wurden in den ersten Maitagen maximale 9,0 Grad und 1957 9,6 Grad gemessen. Im vergangenen Jahr kletterte das Thermometer im gleichen Zeitrum schon auf Maximalwerte von 24 Grad. Davon bleibt das Inselwetter in den nächsten Tagen nach wie vor weit entfernt. Nach 12 bis 14 Grad am Donnerstag sinken die Temperaturen zum Wochenende wieder unter die 10 Grad Marke. Am Sonntag pustet ein sehr lebhafter Wind die gefühlten Werte in Richtung 0-Grad-Marke. Auch die nächste Woche wird nur wenig wärmer. Dafür aber oft trocken und sonnig.