Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Endspurt für „RömöExpress“

11. Oktober 2019

LIST/HAVNEBY.

Ab dem 4. November soll die „RömöExpress“, genau wie ihr Schwesternschiff „SyltExpress“, zwischen Sylt und Römö verkehren. Aktuell liegt der Neuzugang der Flensburger Reederei Rømø-Sylt Linie noch in der Werft in Tallinn. Seit Wochen werden dort umfangreiche Modernisierungsarbeiten durchgeführt und die Fähre für die Infrastruktur in den Häfen angepasst. Die beiden Wagendecks wurden von Flugrost befreit und neu bemalt. Zudem musste die Bugklappe angepasst werden. Die Brücke wurde modernisiert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Auch ein neues Evakuierungssystem inkl. Rettungsboot wurde eingebaut. Eine neue Küche für den Boardservice gibt es nun ebenfalls. Im Hafen von Havneby wird zudem gerade ein Nachtliegeplatz für die „RömöExpress“ gebaut. Hier werden Pfähle gerammt, damit das Schiff an den dort angebrachten Scheuerleisten bei jedem Wetter sicher liegt. Das Investitionsvolumen liegt nach Angaben der Reederei bei 10 Mio. Euro.