Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Sondersendung Bauarbeiten Marschbahn

5. November 2019

INSEL SYLT.

Vom 04. bis zum 29. November werden zwischen Niebüll und Klanxbüll die Gleise erneuert. Am heutigen Dienstag wurde der Abschnitt erstmals komplett gesperrt. Der erste Zug um 4:30 Uhr ist zunächst ausgefallen, bevor eine Stunde später der Ersatzfahrplan lief. Mit den Menschenmassen heute morgen hätte ich auch selbst nicht gerechnet. Ich glaube die Bahn auch nicht, die waren auch selbst ein bisschen überfordert. So ist der Tag noch ziemlich jung und wir wollen mal gucken, wie der Rest der Woche läuft. Auch zwischen Klanxbüll und Westerland fahren die Züge zu geänderten Abfahrtszeiten, was zu Verspätungen führt. Ich glaube die Bahn auch nicht, die waren selbst ein bisschen überfordert. So ist der Tag jetzt noch ziemlich jung, wir wollen mal gucken, wie das den erst der Woche noch läuft. Durch die Baumaßnahmen verzögert sich alles und durch vier oder fünfmal umsteigen bis Hamburg muss ich entsprechend mehr Zeit einplanen, um meinen Flieger von München nach Hamburg zu erreichen. 4 Wochen Baumaßnahmen und lediglich halb so viele Personenzüge wie normalerweise sorgen für geänderte Öffnungszeiten vieler Geschäfte auf Sylt. Einige Filialen bleiben sogar komplett geschlossen. Ein Umstand, auf den sich die Gemeinde Sylt im Vorfeld vorbereitet hat. Wir haben versucht mit dem Schienenersatzverkehr gute Anfahrtsmöglichkeiten zu schaffen. Es war sehr viel Organisatorisches im Vorfeld und alle haben sich bemüht gut mitzumachen, damit diese Herausforderung, die wir als Insel haben, wenn die Nabelschnur teilweise durchtrennt ist, gut leben können. Noch bis Ende des Monats bleibt der Abschnitt zwischen Klanxbüll und Niebüll von dienstags bis donnerstags komplett gesperrt.

[ssba]