Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Kreis Nordfriesland sucht Hebammen

18. November 2019

Dem Sylter Hebammenruf fehlen Hebammen. Aktuell teilen sich zwei Geburtshelferinnen die Rufbereitschaft auf der Insel. Sollte sich bis Ende des Jahres keine Unterstützung finden, droht die Einstellung des Hebammenrufs. Um das zu verhindern hat sich der Kreis Nordfriesland eingeschalten. Auf seiner Facebookseite hat er einen bundesweiten Aufruf gestartet und sucht Geburtshelfer (m/w/d) die sich vorstellen können nach Sylt zu ziehen oder mehrere Personen zur Bildung eines Hebammenpools aus allen Teilen Deutschlands, die den Bereitschaftsdienst einmalig oder mehrmals für eine Woche oder länger übernehmen würden. Für die Dauer der Bereitschaft werden Unterkunft und PKW gestellt. Zudem wird jeder Bereitschaftstag pauschal vergütet. Interessierte können sich direkt beim Kreis Nordfriesland melden.

Kontakt:

Liane Friedrichsen, Koordinatorin Geburtshilfe,

Telefon 04841/67305

Mail: liane.friedrichsen@nordfriesland.de