Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Corona-Virus: letzte Touristen verlassen Sylt

18. März 2020

INSEL SYLT.

Die Schleswig-Holsteinische Landesregierung hat im Kampf gegen die Corona-Pandemie am 17. März erneut weitreichende Beschränkungen für den Tourismus im Land beschlossen. Demnach sind Reisen aus touristischem Anlass in das Land Schleswig-Holstein ab sofort untersagt. Am Mittwoch mussten die letzten Touristen, die sich noch auf Sylt aufgehalten haben abreisen.

Weitreichende Folgen haben die neuen Beschlüsse auch für die Gastronomie. Alle Restaurants in Schleswig-Holstein müssen ab Mittwoch schließen. Lieferdienste oder Außerhausverkauf für den täglichen Bedarf nach telefonischer oder elektronischer Bestellung sind weiterhin erlaubt.

Das Land Schleswig-Holstein stellt 500 Millionen Euro bereit, um denen zu helfen, die durch Corona in ihrer Existenz bedroht sind – insbesondere denjenigen, die durch die angekündigten Hilfen des Bundes nicht abgedeckt werden. Die Summe soll über Kredite finanziert werden.