Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Kritik an Rantumer Kreuzkrötenschutzprojekt

10. August 2020

RANTUM.

Im Februar 2019 wurden auf der Wattseite zwischen Rantum und Hörnum auf Höhe des Parkplatzes der „Sansibar“ mehrere Dünensenken von dichtem Heidekraut befreit und vertieft, um auf diese Wiese neue Laichplätze für die stark gefährdete Kreuzkröte zu schaffen. Wie Frank Deppe in der Sylter Rundschau berichtet äußerte eine Gruppe von Rantumer Bürgern kürzlich Kritik an dem aus ihrer Sicht wenig sinnvollen Eingreifen in das Naturschutzgebiet. Die Experten mehrerer beteiligter Institutionen hoffen hingegen, dass nicht nur die Kreuzkröten, sondern auch viele seltene Dünenpflanzen und Insekten, die auf sandige Dünentümpel angewiesen sind,  von den Maßnahmen profitieren.