Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

COVID-19 Infektionen auf Sylt erstaunlich niedrig

24. August 2020

Auf Sylt bleiben nachgewiesene COVID-19 Infektionen erstaunlich niedrig. Laut Angaben des Landkreises Nordfriesland gab es in Nordfriesland insgesamt bisher 101 infizierte Personen. Heute sind es noch zwei Infizierte die auf dem Festland leben.

Im ganzen Kreis befinden sich aktuell 85 Personen in Quarantäne, davon 36 auf den Inseln.

Nach Angaben des ärztlichen Direktors der Nordseeklinik auf Sylt, Alexander Steinmetz werden seit dem 26.Mai in der Asklepios Nordseeklinik konsequent alle Akutpatienten auf den Virus getestet. Insgesamt sind bis heute 1153 Abstriche gemacht worden. Das Durchschnittsalter der Patienten lag bei 60 Jahren. Der jüngste war 1 Jahr, die älteste 98. Kein einziger Patient wurde positiv getestet. Eine Erklärung für diese statistische Auffälligkeit gibt es bisher noch nicht. Ob die klimatischen Bedingungen, mit hoher Luftfeuchtigkeit und starkem Wind dafür verantwortlich sind ist noch ungeklärt.