Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Auswirkungen des Ukraine-Krieges: aufgrund der drastisch gestiegen Treibstoffkosten erhebt die Reederei vorübergehend Dieselzuschläge

15. März 2022

Die Reederei Adler-Schiffe mit Sitz in Westerland auf Sylt ist mir ihrer Flotte aus derzeit 29 Fahrgastschiffen an der Nord- und Ostseeküste sowie auf dem Nord-Ostsee-Kanal unterwegs.

Der Krieg in der Ukraine wird wirtschaftlich spürbar, Treibstoffkosten steigen deutlich an.

„Aufgrund der drastisch gestiegen Treibstoffkosten müssen wir leider vorübergehend einen Energiezuschlag erheben“, erklärt Sven Paulsen, Geschäftsführer der Reederei.  „Wir bitten hierfür um Verständnis.“

Je nach Schiffstyp, Strecke (gefahrene Kilometer) und gebuchten Tarifs erhebt die Reederei einen Dieselzuschlag ab 1,00 EUR.

Infos und Tickets zum Ausflugsprogramm erhält man unter www.adler-schiffe.de