Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Besucherrekord am Finaltag und Sieg vom Team Hotel Stadt Hamburg bei den 23. Berenberg German Polo Masters auf Sylt

8. August 2022

23. BERENBERG GERMAN POLO MASTERS 2022

Besucherrekord am Finaltag und Überraschungssieg bei

den 23. Berenberg German Polo Masters auf Sylt

Mit einem Besucherrekord und knappen Überraschungssieg des Sylter Lokalmatadors

Team Hotel Stadt Hamburg sind am Sonntag die 23. Berenberg German Polo Masters

in Keitum zu Ende gegangen.

Hochspannung bis zur letzten Minute – so viele Zuschauer wie noch nie haben am

Wochenende das Finale der traditionsreichen Berenberg German Polo Masters verfolgt,

bei denen zum ersten Mal in der Geschichte des Turniers eine Frau in jedem

Finalistenteam mitspielte. Dr. Hans-Walter Peters, Verwaltungsratsvorsitzender von

Hauptsponsor Berenberg: „Polo auf Sylt ist immer ein besonderes Highlight! Wir freuen

uns sehr über den neuen Besucherrekord bei den Berenberg German Polo Masters

und den spannenden Turnierverlauf mit einem verdienten Überraschungssieger.“

Über fünf anspruchsvolle Spieltage hinweg hatten sich die Teams Polo Sylt und Hotel

Stadt Hamburg die Punkte für den Einzug ins Finale erkämpft. Während beide Teams

zu Beginn des Turniers nicht eben zum Kreis der Favoriten gezählt hatten, bahnten sie

sich zielstrebig ihren Weg zu Toren, Punkten und hinein ins Finale, wo sie schließlich mit

einem 5:5 bis wenige Minuten vor Schluss um jeden Millimeter und Ball kämpften. Ein

Freistoß kurz vor Schluss brachte Hotel Stadt Hamburg schließlich die 6:5-Führung und

den Sieg.

Für die Marke Polo Sylt, deren Auftritt als Official Supplier der Berenberg German Polo

Masters auch neben dem Spielgelände zum Publikumsmagneten wurde, gingen neben

dem legendären Thomas Winter, den argentinischen Profis Pedro Fernandez Llorente

und Joaquin Copello auch die beiden talentierten Newcomer und Kinder des

Markeninhabers Polo Sylt, Sophie und Moritz Schmidt, erstmals auf Sylt an den Start.

Ihnen gegenüber standen im Team Hotel Stadt Hamburg der starke argentinische 5-

Goaler Matias Maíquez und die hervorragend spielende Sandra Schneider, die

schon zum zweiten Mal aus Dubai nach Sylt gekommen war. Für den verletzten Walter

Cortez war der Argentinier Guy Gibrat eingesprungen. Ein Glücksfall für das Team

und Patron Peter Cromm aus Düsseldorf, der hier bei seinem Debüt auf Sylt gleich

den goldenen Wanderpokal mit nach Hause nehmen konnte.