Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

AKGÜN UND LEHMANN VERMIETEN JETZT AUCH STRANDKÖRBE AUS DEM LUXUS-SEGMENT

22. August 2022

Insel Sylt, 17. August 2022: Öger Akgün und Henning Lehmann steigen mit ihrer neugegründeten Firma Wohnkorb Vermietung in das Luxus-Segment der Strandkorbvermietung ein. Dafür tun sie sich mit der Wohnkorb Manufaktur aus Winsen an der Luhe zusammen.

Das Traditionsunternehmen produziert seit 32 Jahren besonders hochwertige Strandkörbe nach individuellen Wünschen. „Dieses Segment bedienen wir bisher noch nicht. Aber es gibt viele Kunden, die solche Modelle mieten wollen“, erklärt dazu Öger Akgün, Inhaber der Sylter Strandkorbvermietung. „Wir kaufen die Strandkörbe exklusiv von der Wohnkorb Manufaktur und vermieten sie dann über die Wohnkorb Vermietung.“

STRANDKÖRBE MIT PATENT

Polster mit Federkern, Bullaugen aus verchromtem Messing oder besonders langlebiges Flechtmaterial sind nur einige der Besonderheiten, die mit Modellen wie dem 2-Sitzer „Daddeldu“ und dem 2,5-Sitzer „Plietsch“ von der Manufaktur angeboten werden. Zudem sind auch größere Modelle mit persönlichen Wünschen über die Wohnkorb Vermietung lieferbar.

Der kleine Familienbetrieb von Markus Bräuniger hat für seine Strandkörbe zudem zwei Patente angemeldet. So lassen sich die Hauben mit nur einem Finger verstellen und die Fußablagen schweben frei, so dass sie nicht eingeklappt werden müssen, wenn der Strandkorb mal den Standort ändern soll.

Bei der Produktion setzt die Manufaktur zudem ausschließlich auf deutsche Vorlieferanten. „Auch bei einem seltenen Wunsch können wir dann schnell reagieren und produzieren und sind nicht auf Importe angewiesen“, erklärt Inhaber Bräuniger dazu.

KLARE AUFGABENTEILUNG

Die Aufgabenstellung ist in der neuen Firma klar geregelt. Während sich die Manufaktur um die Produktion der individuellen Möbel kümmert, ist die Sylter Strandkorbvermietung für alles zuständig, was danach kommt. „Wir vermieten die Strandkörbe, liefern sie und holen sie zum Einlagern auch wieder ab. Wir streichen und falls nötig reparieren wir sie auch im Winterlager“, erklärt Akgün den Rund-Um-Service seines Unternehmens.

Wer sich eines der Wohnkorb-Modelle einmal in natura anschauen möchte, hat dazu noch bis Ende August in List Gelegenheit. An der Listlandstraße gegenüber der Tankstelle hat Markus Bräuniger einige seiner beliebtesten Modelle ausgestellt und steht dort auch für Informationen und Fragen zur Verfügung.