Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Segeljugend des NFSV Rantum beendet Segelsaison mit Optimisten-Regatta

3. Oktober 2022

Nach einer tollen Segelsaison gingen am letzten Samstag die Jüngsten des Nordfriesischen Segelverein ( NFSV) in den kleinsten
Segelbooten, den Optimisten, an den Start. Die 5 Jungen und Mädchen der Segeljugend hatte im
Jahresverlauf unter der Leitung von Oliver Ewald und Klaus Kolb fleißig geübt und segelten bei
teilweise kräftigen Böen zwei Regattaläufe. Nach den wirklich spannenden und knappen Rennen
wurde die tolle der Leistung bei selbstgemachten Burgern und Pokalen mit einer Siegerehrung
gefeiert.
Den ersten Platz belegte Lennart Guetari und verteidigte damit erfolgreich seinen Titel vom
Vorjahr. Auf dem zweiten Platz landete Lotta Lunk, dicht gefolgt von Finn Appel, Julian
Nunnenkamp und Magnus Völkl.
In die Segelsaison starteten die Kinder im Alter und Jungendlichen im Alter von 7 bis 16  bereits im
Februar mit 14-tägigem Theorieunterricht.
Um etwas Abwechslung von der Theorie zu bekommen gingen Ende Februar alle Kinder mit Ihren
Familien und weiteren Vereinsmitgliedern auf eine lustige Boßeltour.
Nachdem Knoten, Vorfahrtsregeln, Opti-Kunde, Wind, Wetter, Segelkurse und verschiedene
Bootstypen gelernt wurden, stand Ende April das putzen, reparieren und aufriggen der Optis auf
dem Programm.
Am 04. Mai ging es dann endlich aufs Wasser und von da an versuchten die jungen Segler jeden
Mittwoch mit passender Tide aufs Wasser zu kommen.
An manchen Tagen kamen auch die Älteren der Gruppe mit dazu und brachten den 420er aufs
Wasser (Das ist eine Zweimannjolle für Jugendliche).
Wenn es zwar Wasser aber keinen Wind gab, musste auch mal gerudert werden, was aber
mindestens genauso viel Spaß wie segeln machte.
Ebenso stand ein „Kentertraining“ auf dem Programm und der Segelnachwuchs übte fleißig für
den DSV-Jüngstensegelschein.
Bei den Landesmeisterschaften auf der Flensburger Förde Anfang September segelten Aimo Ewald
und Boi Nielsen auf einen tollen 6. Platz in der 420er Klasse. Was für ein Erfolg!
Jetzt werden die Boote noch gepflegt, Kleinigkeiten werden repariert und dann gehen unsere
„Nusschalen“ für ein paar Monate in die Winterpause.
Anfang des Jahres plant der NFSV weitere  Kinder und Jugendliche in die Jugendgruppe
aufzunehmen.  Infos unter www.nfsv-rantum.de