Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Weniger Einbrüche in 2018

21. Januar 2019

Im Jahr 2018 registrierte die Landespolizei 4.950 Fälle von vollendeten und versuchten Wohnungseinbrüchen. Das sind rund 500 Fälle weniger als im Jahr 2017. Dies geht aus der kürzlich veröffentlichten Bilanz der Landespolizei zur Einbruchkriminalität in Schleswig-Holstein hervor. Damit bestätigt sich weiterhin der Trend zurückgehender Fallzahlen. Für ein Flächenland wie Schleswig-Holstein ist dies allerdings immer noch ein recht hohes Niveau. Im Dezember 2018 wurden in Schleswig-Holstein 728 Taten festgestellt. Dies stellt zwar den höchsten Wert des Jahres 2018 dar, ist aber der niedrigste Wert der vergangenen Jahre im Monat Dezember. Neben Kontrollmaßnahmen durch Polizeibeamte ist auch die Aufmerksamkeit der Bürger ein Aspekt. Wer verdächtige Personen in der Nachbarschaft entdeckt, sollte die Polizei verständigen. Die eigenen vier Wände sollten zudem einbruchsicher gemacht werden. Denn je besser die Wohnung gesichert ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Einbrecher erfolglos bleiben.