Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

160 Millionen Euro für die Marschbahnstrecke

18. März 2019

Im Sommer 2018 kündigte die Deutsche Bahn eine Investitionsoffensive zur Verbesserung der Qualität auf der Marschbahn an. In Kürze wird mit den ersten Arbeiten begonnen. Vom 30. März bis 8. April werden auf rund 3.000 Metern die Gleise zwischen Bredstedt und Stedesand erneuert. Zeitgleich werden drei alte Brücken in Bredstedt und Breklum überholt. Aufgrund der Bauarbeiten fahren die meisten Züg vom 30. März bis 7. April ca. 30 Minuten früher in Westerland ab. Vom 5. bis 7. April fallen die Züge zwischen Niebüll und Bredstedt bzw. Husum aus. Ersatzweise fahren Busse. Bis 2022 sollen 160 Millionen Euro für die Grundsanierung von Gleisanlagen, Signaltechnik und Bahnübergängen auf der Marschbahnstrecke investiert werden.