Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Möwen füttern verboten

13. August 2019

Immer mehr Kommunen an Nord- und Ostsee entscheiden sich für ein offizielles Verbot beim Thema Möwen füttern. Auf Sylt ist das schon seit Jahren verboten und kann mit Geldbußen vonbis zu 1.000 Euro geahndet werden. Das Füttern der Wildtiere ist zudem alles andere als Gesund für die Vögel. Weißbrot quillt beispielsweise im Magen auf und kann nicht richtig verdaut werden. Wer Fischbrötchen, Crêpes und Co. vor den gefräßigen Möwen beschützen möchte, sollte übrigens Blickkontakt zu den Vögeln halten. Wissenschaftler der britischen Universität Exeter haben herausgefunden, dass Möwen sich seltener nähern, wenn man sie anstarrt. Gegen Möwen die im Sturzflug von hinten versuchen Lebensmittel zu ergattern hilft dieser Trick allerdings nicht.

[ssba]