Sylt1 - Das Sylter Fernsehen - Logo
Sylt1 Apps

Sylt1 Kindle App Sylt1 Android App Sylt1 iOS App

Der neue Fahrservice der Sylter Verkehrsgesellschaft „SyltRIDE“ verzeichnet seine 1000. Buchung!

30. September 2021

Nachhaltiges Mobilitätsangebot soll Insel vom Individualverkehr entlasten – Sylter Verkehrsgesellschaft vergibt Gutscheine für eine Buchung über die App SyltRIDE

Mitte Juli ging der neue Ridepooling-Service der Sylter Verkehrsgesellschaft (SVG) „SyltRIDE“ an den Start. SyltRIDE ist ein nachfragegesteuerter Fahrservice, der über eine App bestellt werden kann und Fahrten einzelner Fahrgäste bündelt. Großstädter kennen ähnliche Anbieter wie Moia, Clevershuttle und Uber. Nun ist Ridepooling seit diesem Sommer auch auf Sylt verfügbar. Der neue Sharing-Dienst SyltRIDE ist eine Ergänzung zum ÖPNV und soll die Straßen vom Individualverkehr entlasten.

Sylter Verkehrsgesellschaft vergibt Gutscheine über eine Buchung – Voraussetzung ist der App-Download und eine Registrierung bei SyltRIDE

Auf den Straßen soll es grüner zugehen. Die Sylter Verkehrsgesellschaft freut sich auf den bislang erzielten Zulauf und vergibt für eine kurze Zeit Gutscheine über eine Buchung mit bis zu vier Mitfahrern. Damit will die SVG Insulaner und Gäste mit dem neuen Angebot noch mehr vertraut machen, damit sie in Zukunft das eigene Auto weniger nutzen.

Den Gutschein gibt es bei der Sylter Verkehrsgesellschaft am ZOB (Trift 1). Interessenten installieren sich dafür die App SyltRIDE und registrieren sich mit Namen und E-Mail beim Fahrdienst. Dann kann man den gewünschten Abhol- und Zielort eingeben und die erste Fahrt mit bis zu vier Mitfahrern kostenfrei buchen. Die Fahrt kann jedoch erst dann angetreten werden, wenn dem Fahrer der Gutschein ausgehändigt wird.

Ridepooling – so funktioniert das nachhaltige Mobilitätsangebot

Der Fahrgast gibt über SyltRIDE den gewünschten Abhol- und Zielort an und wird per App zum nächstgelegenen Haltepunkt geleitet.

Der Zu- und Ausstieg kann dabei an rund 1.000 virtuellen Haltepunkten erfolgen, die über das Betriebsgebiet zwischen Westerland, Tinnum, Keitum, Kampen, Wenningstedt, Braderup und Munkmarsch verteilt sind. Sie ergänzen die bestehenden, physischen Haltestellen des ÖPNV.

Die Entfernung zum nächstgelegenen Haltepunkt beträgt maximal 200 Meter. Die Wartezeit auf den Service beträgt maximal 20 Minuten.

Ein hinterlegtes Ridepooling-System ermittelt die optimale Route und verknüpft die individuellen Fahrtwünsche verschiedener Fahrgäste auf dieser miteinander. Das Einsteigen zusätzlicher Fahrgäste ermöglicht einen effizienteren und klimafreundlichen Transport.

App „SyltRIDE“ im Google Play Store (Android) und im App-Store (iOS) verfügbar

Die Ridepooling-App SyltRIDE ist im Google Play Store (Android) und im App-Store (iOS) kostenlos zum Download verfügbar. Informationen zum Service gibt es online unter www.sylt-go.de/#syltride