Surfmagazin Sylt 2024

Summer Opening endet mit Entscheidung im Wing Foiling

Published

on

Summer Opening endet mit Entscheidung im Wing Foiling

Nach insgesamt neun Tagen endete das California Summer Opening auf Sylt, das als offizielle Eröffnungsveranstaltung der Sommersaison auf der Insel dient. Nachdem die Windsurfer am Pfingstwochenende in den Disziplinen Foiling und Fin Slalom für Action gesorgt hatten, übernahmen die Wingfoiler den zweiten Teil des Events. Trotz leichter Winde konnten drei Slalom-Eliminationsrennen durchgeführt werden.

Kjeld Hansen (Naish) aus Eckernförde startete perfekt in die diesjährige Saison der Deutschen Wingfoil Tour. Er gewann die ersten beiden Rennen und belegte im dritten Lauf den dritten Platz. Da jeder Fahrer ab dem dritten Lauf sein schlechtestes Ergebnis streichen kann, führte Hansen nach drei Rennen mit der Idealpunktzahl von 2,0 das Feld an.

Den zweiten Platz belegte Moritz Schlicksbier (Duotone). Der U-19-Fahrer aus Hamburg startete mit zwei zweiten Plätzen in die California Wingfoil Masters auf Sylt. Im dritten Rennen steigerte er sich und sicherte sich mit Platz 1 seinen ersten Laufsieg. In der Slalomwertung kommt er auf 3,0 Punkte und liegt damit nur einen Punkt hinter Kjeld Hansen auf Platz 2.

Den dritten Platz sicherte sich Joost Brendel (Duotone), ein weiterer U-19-Fahrer. Mit soliden Top-5-Platzierungen, darunter ein zweiter Platz im Abschlussrennen, fuhr er kontinuierlich an der Spitze mit. Am Ende von Tag zwei konnte er sich mit 5,0 Punkten über den dritten Platz auf dem Podium freuen.

Summer Opening endet mit Entscheidung im Wing Foiling

Jelena Duwe (Slingshot / Ride Engine) behauptete sich als beste Dame hervorragend im Teilnehmerfeld. Mit einem dritten und einem vierten Platz kommt sie am Ende von Tag 2 auf 7,0 Punkte und verpasst damit das Podium nur um zwei Punkte, wodurch sie auf Platz 4 liegt.

Das California Summer Opening war ein gelungener Auftakt für die Strandsaison auf Sylt. Die Wingfoiler hätten sich etwas mehr Wind gewünscht, sodass nur an einem der vier Veranstaltungstage offizielle Wettfahrten durchgeführt werden konnten. Doch passend zum Veranstaltungsmotto hielt der Sommer sein Versprechen: Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen deutlich über 20 Grad strömten die Besucher an den Brandenburger Strand und verfolgten die Wettbewerbe der Windsurfer und Wingfoiler.

Im Juli kehren die Windsurfer und Wingfoiler für ihre Meisterschaften nach Sylt zurück. Vom 23. bis zum 28. Juli findet die GWA Championship der Windsurfer in den Disziplinen Foiling, Fin Slalom und Waveriding statt. Direkt danach übernehmen die Wingfoiler vom 30. Juli bis zum 04. August wieder. Im Rahmen der Wingfoil Masters finden dann die Open German Championships in der Disziplin Wave statt. Sollte es keine passenden Wellen für offizielle Läufe der Disziplin Wave geben, sorgen Best Trick Contests, Supersessions und Funraces dennoch für Wingfoil-Action und Spannung am Brandenburger Strand auf Sylt.

+++++++++++

Ergebnisse:

Wingfoil Slalom Summer Opening Sylt

  1. Platz: Kjeld Hansen (Naish)
  2. Platz: Moritz Schlicksbier (Duotone)
  3. Platz: Joost Brendel (Duotone)

Beste Dame: Jelena Duwe (Slingshot, Ride Engine)

Youth U19:

  1. Platz: Moritz Schlicksbier (Duotone)
  2. Platz: Joost Brendel (Duotone)
Continue Reading

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner